Kotwasser beim Pferd

04.02.2024

Ursachen, Folgen und wie ich ihr Pferd unterstützen kann diese Probleme schnellstmöglich loszuwerden

Was genau können die Ursachen für Kotwasser sein?

Kotwasser beim Pferd kann auf verschiedene Ursachen zurückzuführen sein. Dazu gehören große Futterumstellungen wie z. B. von Winter mit trockenem rohfaserreichem, proteinarmen Futter zu Frühling mit nassem, frischen rohfaserarmen und proteinreichem Grundfutter welches zusätzlich noch viel Fruktan enthalten kann. Auch deswegen ist ein optimales Anweidemanagement sehr wichtig. Falsche Fütterungstechniken, Stress durch Stallwechsel oder in der Herde, Lebererkrankungen, Magengeschwüre, Parasiten, gestörte Darmflora, hormonelle Probleme, Zahnprobleme, Folgen von Antibiotika, verschiedenster Medikamente und Toxine können auch Auslöser / Ursachen von Kotwasser sein.

Nicht zu unterschätzen: Die Folgen von Kotwasser

Folgen von Kotwasser können starke Auswirkungen auf ihr Pferd haben. Es kann zu extremen Elektrolytverlusten und dem Verlust wichtiger Nährstoffe kommen, und zu Hautreizungen an After und Schenkeln führen. Bei unbehandeltem Kotwasser kann auch der Darm Schaden nehmen. Dies führt unter anderem zu Fehlgährungen, welche im schlimmsten Fall zu einer Kolik führen können. Die Auswirkungen von Kotwasser können die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihres Pferdes stark beeinträchtigen.

Ein genaues hinschauen auf Futter und Fütterungstechniken kann schon die Lösung sein

Als erfahrene Tierheilpraktikerin und zertifizierte Ernährungsberaterin kann ich Ihnen bei der Bewältigung von Kotwasserproblemen effektiv helfen. Schon ein  gezieltes Futter- und Fütterungsmanagement kann helfen.  Zusammen können  wir die Ursachen angehen und die Gesundheit Ihres Pferdes fördern. Dazu schaue ich mir die aktuelle Fütterung und Fütterungstechniken genau an, um mögliche Auslöser zu identifizieren und zu eliminieren. Zusätzlich erstelle ich ihnen einen individuell angepassten Futterplan für ihr Pferd.

Wie kann ich ihrem Tier helfen, damit das Kotwasser schnellstmöglich wieder verschwindet?

Durch die gezielte Zugabe von verschiedensten Kräutern, Mineralstoffen und Spurenelementen kann die Darmflora unterstützt und der Nährstoffbedarf ihres Pferdes wieder gedeckt werden. Durch eine Fellmineralienanalyse, welche ganz einfach an einer Haarprobe zu analysieren ist, kann man auch genau feststellen bei welchen Mineralien und Spurenelementen Defizite oder ein Ungleichgewicht besteht. In meiner Praxis habe ich alle Labormaterialien vorrätig, damit  die Probe ganz einfach und ohne viel Aufwand von mir an einen Kurier des Veterinärlabor VetScreen übergeben werden kann. Auch verschiedene Strategien zur Stressreduktion können helfen, das emotionale Wohlbefinden des Pferdes zu fördern und damit indirekt auf das Kotwasserproblem einzuwirken. Die Betrachtung des Pferdes als Ganzes ermöglicht es mir, individuelle Ursachen zu identifizieren und eine umfassende, auf das Tier zugeschnittene Therapie anzubieten.

Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass Ihr Pferd wieder zu einer gesunden Darmflora findet. Für eine persönliche Beratung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner